Duden Physik

Sekundarstufe II
Bild Duden Physik:Sekundarstufe II

Konzept Duden Physik

Die Regionalausgaben der Reihe Duden Physik verbindet eine klare, systematische Darstellung der grundlegenden Inhalte mit neuen Elementen, die auf die Entwicklung von Kompetenzen gerichtet sind.
Die Regionalausgaben enthalten alle in den jeweiligen Lehrplänen ausgewiesenen verbindlichen Inhalte sowie fakultative Vertiefungen.
Kennzeichnend für die Schülerbücher ist

  • die schülergerechte, an den Basiskonzepten Materie, Wechselwirkungen, System und Energie orientierte Aufbereitung der physikalischen Grundlagen,
  • die explizite Darstellung von Methoden in Verbindung mit Beispielen und Aufgaben,
  • ein breites und differenziertes Aufgabenangebot mit vielfältigen Möglichkeiten zur Erweiterung der Selbst- und Sozialkompetenz.

Konzept Neubearbeitung

Das Duden-Physikbuch - Wissensfundus für die Oberstufe
Duden-Physik ist eine völlig neue Bearbeitung des Physik-Lehrbuchs für die gymnasiale Oberstufe, das sich in seiner klaren Struktur und der systematischen Darstellung im Unterricht bewährt hat.
Die Neubearbeitung wurde an den verkürzten Bildungsgang angepasst und um die aktuellen Bereiche der modernen Physik ergänzt. Dazu gehören u. a. das quantenphysikalische Atommodell, Determinismus und Chaos sowie Einblicke in die Sternentwicklung und in die Kosmologie.

Von Grundlagen zu komplexeren Inhalten

  • Ein systematischer Wissensaufbau schafft eine gesicherte Grundlage für vertiefende und komplexere Inhalte.
  • Methoden und Modelle werden mit praxisrelevanten Erklärungen nachhaltig eingeführt und angewandt.
  • Die beiliegende CD-ROM bietet auf das Buch abgestimmte Erweiterungen und Vertiefungen.
  • Auf www.lern-code.de sind darüber hinaus im Internet die Lösungen zu über 1000 Aufgaben aus dem Buch schnell und zielgenau abrufbar.
  • Das breite und differenzierte Aufgabenangebot liefert vielfältige Möglichkeiten, die physikalischen Begriffe und Gesetze anzuwenden und damit besser zu verstehen. Das physikalische Wissen und die erlernten Kompetenzen werden nachhaltig mit der Erfahrungswelt der Schülerinnen und Schüler verbunden.